B85 - Bier- und Burgenstraße - Bayern-Thüringen
Home> Brauereien> Brauerei Sperber-Bräu Sulzbach-Rosenberg

"Schlösser und Bierkultur"

5 Highlights an der Bier- und Burgenstraße für 28,50 €
zum Angebot

Jubiläumsjahr 2017

Hier informieren wir Sie über unsere Veranstaltungen und Aktionen im Jubiläumsjahr!

Mehr Informationen zur Bier- und Burgenstraße

Die Bier- und Burgenstraße auf facebook.

Die Bier- und Burgenstraße auf ferienstrassen.info.

Partner-Links

Brauerei Sperber-Bräu Sulzbach-Rosenberg

1894 war das Gründungsjahr für die Sperber’sche Brauerei zu Sulzbach. Die Tochter Babette des Mühlen- und Bäckermeisters Kurz aus Rosenberg (nach der Gemeindereform 1934 zu Sulzbach-Rosenberg zusammengeschlossen) heiratete den Sohn und Bäcker Georg des Gutsbesitzers Sperber aus Kirchenreinbach. Bäckermeister Kurz hatte, wie früher üblich, auch Braugerechtsame an den beiden Kommunbrauhäusern in Sulzbach. Damals wurde die gesottene Würze vom Brauhaus im Bachviertel in den Bierkeller an der Allee gebracht, wo diese vergoren und gelagert wurde. Als Ausschankstube diente die Gastwirtschaft im Hafnersgraben, welche Babette als weiteres Gut mit in die Ehe einbrachte.
Nach dieser Gründungzeit führte ein Sohn dieser Vermählung, Christian Sperber, zusammen mit seiner Ehefrau Barbara (geb. Mutzbauer) den Betrieb fort. 1936 kauften beide Eheleute die Brauerei Ringer im Zentrum der Stadt Sulzbach. Diese Brauerei war durch den Tod des Brauereibesitzers Ringer, Jahre zuvor, nicht mehr wirtschaftlich zu erhalten. Zunächst verpachtete man dieses Anwesen aber nur als Gastwirtschaft.

Hermine und Christian Sperber
Hermine und Christian Sperber

Erst 1964 mit der nächsten Generation, also von Georg und Anna Sperber (geb. Siegert), wurde das Anwesen in der Rosenberger Straße als Brauerei reaktiviert. Seit dieser Zeit siedet, vergärt, lagert und füllt man dort Flaschen und Fässer ab. Die Gastwirtschaft erstrahlte im neuen Glanz und Gästezimmer standen nun erstmals zur Verfügung.
Die Jahre vergingen und so war es an Christian Sperber, der zusammen mit seiner Frau Hermine (geb. Bauer) dreißig Jahre später, in der nun vierten Generation, erneut durch die Sanierung des Brauereigasthofes 1997, den Sperber-Bräu zu einem Aushängeschild der Gastlichkeit für Einheimische und Gäste der schönen, über 1200 Jahre jungen, Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg machten.

Restaurant
Restaurant

In den von Künstlerhand liebevoll restaurierten und mit dem bayerischen Denkmalpreis ausgezeichneten Mauern, genießen seither die Gäste eine regionale Frischeküche mit saisonalen Abwechslungen und Ausgefallenem. 23 Zimmer warten mit vielen Details und historischem Interieur auf, ohne dabei neuzeitliche Erfordernisse zu vergessen.

Süffige Gaumenfreuden der Sperber-Bräu
Süffige Gaumenfreuden der Sperber-Bräu

Der ganze Stolz sind dennoch die Produkte der Brauerei. Zwölf verschiedene Sorten, jedes auf seine Weise etwas Spezielles, selbst wenn es nur die gängigen Biere des täglichen Lebens betrifft, stehen als Labsal bereit.
Abgewandelt durch die Rezeptur, die eigene Hefe und die traditionelle und seltene offene Gärung, sind diese Biere gerade deswegen nichts von der Stange. Vielmehr warten sie auf den geschulten Gaumen, um mit feinen Nuancierungen des Hopfens und den vielschichtigen Estern einer langen, kalten Reifung zusammen zutreffen. Deshalb verwundert es kaum, dass diese Produkte auch international mehrfach hoch ausgezeichnet wurden.

Aber was der vielen Worte? Kehren Sie ein und lassen die oberpfälzische Gemütlichkeit mit den leiblichen Genüssen vereinen.
Vielleicht kommen Sie auch zu einer der Veranstaltungen des Brauereigasthofes oder Sie besuchen eine Bierverkostung und tauchen ganz ein in die Genusswelt eines bernsteinfarbigen, fruchtigen und naturbelassenen edlen Bieres.

Weitere Informationen:

Sperber-Bräu
Rosenberger Straße 14
92237 Sulzbach-Rosenberg
Tel: 09661 - 8709-0
Fax: 09661 - 8709-77
Email: info@sperberbraeu.de
Internet: www.sperberbraeu.de

VERANSTALTUNGSTIPPS

Zwiebelmarkt 2018

28.–30.09.2018: Zwiebelmarkt Apolda

28.–30.09.2018, Apolda

Shakespeare-Spiele

29.09.-14.10.2018: Shakespeare-Spiele, Ludwigsstadt

29.09.-14.10.2018, Ludwigsstadt

30. Schlemmerwochen

15.10.-15.11.2018: 30. Schlemmerwochen, Sulzbach-Rosenberg

15.10.-15.11.2018, Sulzbach-Rosenberg

Saalfelder Herbstfest

21.10.2018: Saalfelder Herbstfest

21.10.2018, Saalfeld