B85 - Bier- und Burgenstraße - Bayern-Thüringen
Home> Orte> Kulmbach

Kulmbach -

Die fränkische Stadt mit Flair!

Blick auf Altstadt und Plassenburg
Blick auf Altstadt und Plassenburg

Eine malerische Altstadt, die trutzige Plassenburg, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und eine ausgeprägte Bierkultur – Kulmbach im wunderschönen Oberfranken hat seinen Besuchern und Gästen eine Menge zu bieten!

Plassenburg
Plassenburg

Aushängeschild und Wahrzeichen Kulmbachs ist ohne Zweifel die hoch über der Altstadt gelegene Plassenburg, eine der größten Festungsanlagen Deutschlands. Mit ihrem berühmten „Schönen Hof“ ist die Burg ein Prunkstück der Renaissance-Baukunst. In diesem wunderschönen Ambiente finden heute vor allem im Sommer zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen statt. Zudem finden sich auf der weitläufigen Burganlage viele idyllische und romantische Plätze sowie großartige Aussichten über Kulmbach und Umgebung.

Diorama im Zinnfigurenmuseum
Diorama im Zinnfigurenmuseum

Der Charme der Plassenburg greift auch auf die Museen über, die auf der Burg zu einem Besuch einladen – wie beispielsweise das größte Zinnfigurenmuseum der Welt, welches hier zu finden ist und sicher zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Kulmbachs zählt. 1929 in den Gemäuern der Plassenburg gegründet und seither beständig angewachsen, führt die Kulmbacher Zinnfigurensammlung den Besucher in eine winzig kleine und bunte Welt, die jeden über kurz oder lang gefangen nehmen wird. Über 300.000 Einzelfiguren, die in 150 Dioramen liebevoll arrangiert sind, stellen die Geschichte der Menschheit nach. Wer in der Plassenburg noch mehr sehen möchte, den werden sicher die Markgrafenräume, die Schlosskapelle, das Armeemuseum Friedrich der Große sowie das Landschaftsmuseum Obermain fesseln.

Bei einem Ausflug in die heimliche Hauptstadt des Bieres sei allen Bierkennern und solchen, die es werden wollen, das Bayerische Brauereimuseum, aber auch das Bayerische Bäckereimuseum und das Deutsche Gewürzmuseum empfohlen. Mit diesen Einrichtungen hat Kulmbach nicht nur seinen Ruf als Lebensmittelstandort gefestigt, sondern auch noch einen Grund mehr geschaffen, dem schönen Kulmbach einen Besuch abzustatten.

Rathaus
Rathaus

Im Herzen Kulmbachs lässt sich in verwinkelten Gassen so manches architektonische Kleinod entdecken. Malerische Fassaden und Plätze sind ein zauberhafter Blickfang. Besonders der historische Marktplatz und das Rathaus mit seiner Rokoko-Fassade sind ein stilvoller Anblick und können gerne im Rahmen einer Stadtführung mit Johann von Culma, Meister Hans oder dem Nachtwächter erkundet werden.

Altstadtfest
Altstadtfest

Dass die Kulmbacher gerne feiern, zeigen die zahlreichen Veranstaltungen, die im Laufe des Jahres stattfinden: Beispielsweise ist das traditionelle Altstadtfest mit seinen zahlreichen musikalischen und kulinarischen Highlights jedes Jahr im Sommer ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

Bierwoche
Bierwoche

Der unbestrittene Party-Höhepunkt stellt zweifelsohne die Bierwoche Ende Juli/Anfang August dar, die in Kulmbach schmunzelnd auch als fünfte Jahreszeit bezeichnet wird. Aus dem In- und Ausland strömen die Besucher in den Feststadel auf dem Zentralparkplatz, um die unvergleichliche Stimmung hautnah mitzuerleben und mit Fremden und Freunden gemeinsam zu feiern. Und wer einmal hier war, der kommt gerne wieder!

Kulmbach – die liebenswerte Stadt zwischen Frankenwald, Fichtelgebirge, Fränkischer Schweiz und Obermaintal ist immer eine Entdeckungsreise wert!

Weitere Informationen:

Tourismus und Veranstaltungsservice der Stadt Kulmbach
Postfach 19 69
95326 Kulmbach
Tel: 09221 - 9588-0
Fax: 09221 - 9588-44
Email: touristinfo@stadt-kulmbach.de
Internet: www.kulmbach.de

Region: Frankenwald

VERANSTALTUNGSTIPPS

Weihnachtsmarkt am Wasserschloss

02./03.12.2017: Weihnachtsmarkt am Wasserschloss Mitwitz

02./03.12.2017, Mitwitz

Grottenadvent

09./10.12.2017: Feengrottenadvent Saalfeld

09./10.12.2017: Feengrotten Saalfeld

Neujahrskonzert mit der Ungar. Kammerphilharmonie

05.01.2018: Neujahrskonzert mit der Ungar. Kammerphilharmonie, Auerbach

05.01.2018, Auerbach